Samstag

30.07.22

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Minestrone

KarlsUnruhe: Jønson x Phil + Whitepaper

Unter dem Label KarlsUnruhe werden ab sofort je zwei Acts aus der Region einmal im Monat im Minestrone "Lärm machen". Ehrlicherweise haben wir „KarlsUnruhe" nicht erfunden und die Älteren erinnern sich vielleicht: da gab es in den 90ern u.a. mal einen coolen Vinyl Sampler und eben auch Veranstaltungen im (damals noch) Subway. Wir haben extrem Lust diese Tradition nun weiterzuführen, weil mal im Ernst: gibt es einen passenderen Namen für Live Shows in und aus unser Stadt?

Bei ihrem ersten Auftritt in 2018 hatten Whitepaper gerade mal vier Songs, nicht mal einen Bassisten und fühlten sich wie Rockstars. Seitdem ist einiges passiert: Sie haben ihre erste EP "Encaustic", vier Singles und Musikvideos herausgebracht, die finale Besetzung gefunden und Gigs von kleinen Theatern bis Festivals gespielt.
Whitepaper sind eine leidenschaftliche Liveband, ihre Shows sind im besten Sinne mitreißend, mit dem Ziel gemeinsam eine gute Zeit zu haben - egal wer du bist, woher du kommst und ob es im Club, in Wohnzimmern oder auf einem Festival ist. Oder wie die Band es beschreibt: "Whitepaper heißt für uns frei zu sein. Unsere Leben sind nie festgeschrieben und wir werden immer das tun was wir wollen. Wir müssen keinem bestimmten Genre zugehören. Wir sind nicht an ein bestimmtes Auftreten oder Aussehen gebunden. Es geht nicht darum sich verändern oder herausstechen zu müssen, aber immer frei sein dies zu tun. Und so bist du es auch. Wir machen was wir lieben: Musik in der Art wie wir sie fühlen. In jedem Moment."

Ein relativ neues Projekt, dass es erst seit 2020 gibt und bereits jetzt schon für ordentliche Furore sorgt sind Jønson x Phil, kurz JxP. Entstanden aus vielen improvisierten Jam-sessions, weist ihre Live-Show mittlerweile eines strukturiertes Konzept auf: Es ist eine unwiderstehliche Mischung aus Spannung und Good Vibes, verpackt in einer mitreißenden Performance. Das Publikum ist dabei stets Teil der Show und spürt den Spaß an der Musik. Beide Musiker waren bis dato in verschiedenen Musikprojekten involviert. Philipp, ein Metal-Schlagzeuger, aufgewachsen mit der härteren Gangart und Jonas, der sich in verschiedenen Big und Brass Bands ausprobierte. Mittlerweile ist er mit seinem Alter Ego „Jønson“ auch als Einzelkünstler aktiv. Die Menge mitzureißen – das haben JxP von Anfang an im Blut.