Gästebuch

Willkommen in unserem Gästebuch! Hier könnt Ihr uns bzw. unsere Veranstaltungen loben und/oder kritisieren. Wir behalten uns jedoch vor, Beiträge zu kürzen oder gar ganz zu löschen (z.B. wenn diese unerwünschte Werbung enthalten oder beleidigend oder obszön sind)!

637 Einträge auf 128 Seiten


Tom

(13.01.2014 - 14:46 Uhr)

Ich war am 27.12. bei Powerwolf und war etwas schockiert über den miesen Sound. Wir standen ca. 3 Meter hinter dem Mischpult (also noch nicht unter der Empore). Beim Support Majesty kam fast gar nix vom Sound an. Bei Powerwolf war der Sound zwar etwas klarer aber viel zu leise. Das war leider mehr als dürftig. Wie mir andere Konzertbesucher bestätigten gab es dieses Problem schon öfter. Woran liegt es ?

ein gast

(08.01.2014 - 12:17 Uhr)

Da kann ich meinem Vorredner voll und ganz zustimmen. Mit meinen Kumpels war ich beim Konzert und der Sound war von Beginn an schlecht. Wir dachten, das legt sich mit der zweiten Band und der Sound wird besser, aber nix. Die aufgebauten Schlagzeuge hatten nicht mal Overheads! Die Stimmen klangen wie durch ein altes Radio gesungen usw.
Hoffentlich war das nur ein Ausrutscher des Mischers.

fan

(07.01.2014 - 01:48 Uhr)

Ich sah heute protest the hero und war zu beginn voller vorfreude. doch was war das? eine mega band, ein begnadeter sänger und ich darf mir nur die snaredrum und die erste gitarre anhören, weil das wohl der schlechteste sound aller zeiten war. die schuld möchte ich nicht mal dem mischer in die schuhe schieben, denn alle bands klangen schrecklich. unausgeglichener mix und einfach keine stimme zu hören. mögen die mischer ihr bestes gebeben haben, wie kann man dann solch einen raum für konzerte nutzen (mal ganz abgesehen davon, dass man geld bezahlt hat). echt mies, einem Publikum auf derartige weise ein konzert zu nehmen, (auf das zb. ich mich mehr als nur gefreut habe).

D

(02.12.2013 - 11:47 Uhr)

Hallo, ich bin mit Freunden am Samstag zum ersten Mal im Substage gewesen. Leider gab es nicht genug Platz in der Garderobe, so dass wir unsere Jacken nicht abgeben konnten. Sorry, aber Disco mit Jacke geht gar nicht, da müsst ihr bitte ganz schnell was dran ändern, ansonsten gab es nämlich nichts zu meckern!

Markus

(01.12.2013 - 14:09 Uhr)

Die 90er Party, eigentlich Kult in Karlsruhe, da einmalig. Aber warum muss eigentlich immer dieser SWR3 Opa den DJ machen und nur die typischen Radio Songs spielen? Die 90er Party findet ja regelmäßig statt und trotzdem spielt er immer die selben Sachen. Als wird man schon nicht genug von dem Radio 0815Pop genervt. Mit meinen 32Jahren habe ich die 90er auch intensiv gelebt und erlebt. Sie bieten musikalisch so viel und trotzdem werden solche Songs nie gespielt: Deutscher HipHop alla Beginner, Rave aus der Loveparade Ära, Drum&Bass alla Prodigy, Punk von NOFX für die Skater von damals usw. Und da freut man sich mal auf die Hosen oder Ärzte und was kommt? Die schlechtesten Songs der beiden Bands: 10 kleine Jägermeister und Männer sind Schweine. Als hätten die beiden Bands nur diese Radio Songs gehabt!!Das Substage ist doch sonst ein cooler Laden. Vom Barpersonal bis zu den Gästen. Warum setzt ihr nicht mal einen DJ an die Regler, der wirklich die 90er miterlebt hat und nicht nur diese SWR3 Chart Musik spielt? Dann kommt auch wirklich mal dieser Spirit und das Gefühl der 90er rüber. Klar, man muss auch den Massengeschmack bedienen. Aber dieser DJ spielt wirklich ständig die selben Sachen. Kein Mensch hat mehr Bock auf Liquido, Mambo Nr.5 und CO. Und klar, Eurodance gehört auch auf eine 90er Party aber da gab es soooo viel mehr als Be my Lover und Sing Halleuja. Vielleicht nehmt ihr diese Kritik mal ernst, ich bin damit nicht alleine. Es grüßt ein Musikliebhaber der die 90er sehr vermisst. P.S.: oder veranstaltet doch eine "The real 90er Party" parallel zu der SWR3 90er Party